Vereinigti Guuggenmusige Äbike

Logo VGÄ

VGÄ –Kinder Znüni

MF 13.02.2019

Schon ist wieder ein Jahr vergangen und die Zeit schreitet unaufhaltsam voran. Damit rückt auch die für uns Innerschweizer so wichtige fünfte Jahreszeit – die Fasnacht – immer näher. Die Vorfreude darauf steigt bei Jung und Alt gleichermassen.

Genau aus diesem Grund freuen sich die Vereinigten Guuggenmusigen Äbike (VGÄ), den Primarschülern der Schulhäuser Feldmatt, Höfli, Innerschachen, Sagen und Zentral einen Besuch abzustatten. Die VGÄ, bestehend aus allen Ebikoner Guuggenmusiken (Rüssgusler, Träumeler, Gluggsi-Musig, Sonnechöbler, Näbelhüüler und Rotsee-Husaren) sowie der Rotsee-Zunft,hat jeweils eine Delegation im aktuellen „Gwändli“ in die Schulhäuser gesendet und dabei einen Znüni an die Lernenden verteilen.

Erstmals wurde da auch das neue VGÄ-Logo präsentiert, welches von Leroy Gürber kreiert wurde. Am 6. Februar 2019 wurden die Schulhäuser Feldmatt und Höfli besucht und am 20 Februar 2019 die Schulhäuser Innerschachen, Zentral und Sagen. Diese Besuche sollen dazu beitragen, einerseits den Kindern das Kulturgut „Fasnacht“ näher zu bringen und gleichzeitig den benötigte Nachwuchs in den lokalen Guuggemusigen zu sichern und zu fördern. Zudem soll diese Geste ein grosses Dankeschön an die Schulen für ihre Unterstützung und die Teilnahme am Ebikoner Fasnachtsumzug am Güdisdienstag sein.

Ebenfalls ein grosses Dankeschön geht an die Kirchgemeinde Ebikon, der Bäckerei Macchi sowie der Firma Simaprint, welche die VGÄ finanziell und materiell unterstützt haben. Es ist großartig, auf einen so wertvollen Support zählen zu dürfen. Eine bunte und inspirierende Fasnacht kann nur gemeinsam zu einem beeindruckenden und faszinierenden Highlight werden.

Die VGÄ freut sich auf eine rüüdige Fasnacht 2019 mit vielen kostümierten kleinen und grossen Besuchern an den einzelnen Anlässen in Ebikon.

Text und Bild: Michi Fritsche

Teile diesen Beitrag via
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Browser-Hinweis

Browser von Microsoft (Internet Explorer / Egde) werden auf dieser Seite nicht mehr unterstützt! Für eine optimale Darstellung der Seite verwende bitte Chrome, Opera, Safari oder Firefox

X