Fasnacht 2019

Leider schon wieder vorbei…

Wie haben wir sie genossen, die Fasnacht 2019. Gestartet am Schmudo in Luzern bei einfach traumhaftem Wetter und (fast schon zu) hohen Temperaturen, ging’s am Freitag weiter in Luzern und später noch nach Ebikon. Am Samstag stand unser Gönneranlass auf dem Jesuitenplatz auf dem Programm und weitere Auftritte in der Stadt, bevor wir dann am Sonntag eine kleine Pause einlegten.

Am Montagmorgen ging’s dann aber wieder schnurstracks los – allerdings bei nicht mehr ganz so tollem Wetter – trotzdem scheint Petrus ein Fasnächtler zu sein: Für den Umzug am Nachmittag riss der Himmel plötzlich für 2h auf und wir durften abermals einen tollen Umzug absolvieren. Nach diversen Auftritten am Abend waren wir am Dienstagnachmittag wieder in Ebikon am Umzug anzutreffen und am Abend zu guter Letzt noch am Monster Corso in Luzern. Nach weiteren Auftritten mussten wir uns dann aber langsam von der Fasnacht 2019 verabschieden.

Wir haben die Tage sehr genossen. Es wurde viel gelacht, viel gespielt, herumgealbert, getrunken, gegessen und geplaudert – genau so, wie wir die Fasnacht lieben! Dazu möchten wir allen Beteiligten sowie Supportern herzlich danken und hoffen, auch in Zukunft auf euch zählen zu können.

Die Fotogalerie ist übrigens auch auf dem neusten Stand: Fotos

Auch den Auftritt auf der Rathaustreppe möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. 

In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

Browser-Hinweis

Browser von Microsoft (Internet Explorer / Egde) werden auf dieser Seite nicht mehr unterstützt! Für eine optimale Darstellung der Seite verwende bitte Chrome, Opera, Safari oder Firefox
X